Zum Hauptinhalt springen
Logo Central Apotheke Olten

Besucherhinweis

Lubex anti-age

neu im Sortiment - für jedes Alter und jeden Hauttyp

Allergie-Check

Laufende und juckende Nase? Häufiges Niesen? 

Die Symptome und Ursachen für eine Allergie sind vielfältig. Der Allergie-Check mittels einem Schnelltest gibt Ihnen Auskunft über die häufigsten Atemwegsallergien. Damit verhindern Sie, dass eine Allergie zu chronischen Beschwerden, wie Asthma führt. 

Dauer: 30 Minuten
Preis: CHF 69.00

Die wichtigsten Informationen

Bei einer Allergie oder einer allergischen Erkrankung reagiert das Immunsystem des Körpers auf harmlose fremde Stoffe (Allergene), auf die es nicht reagieren müsste. Allergene sind meist Eiweissstoffe z.B. von Pollen, Tieren, oder Nahrungsmitteln. Beim Auftreten einer Allergie kommt es zu einer Überempfindlichkeitsreaktion, die sich oft in brennenden, gereizten, geröteten oder geschwollenen Augen, Hautausschlägen, Atembeschwerden, verstopfter, juckender und laufender Nase äussert. In der Schweiz sind insbesondere Hausstaub- und Pollenallergien häufig.

Weil Allergien z.T. zu schwerwiegenden, chronischen Problemen führen können, ist es empfehlenswert, auf allergische Reaktion zu achten und diese überprüfen zu lassen.

Weitere Informationen zu Allergien finden Sie beim aha! Allergie Zentrum Schweiz

Im ersten Schritt muss herausgefunden werden, was die Allergie auslöst. In der Central Apotheke können Sie dafür den Allergie-Check machen. Der Check gibt Ihnen rasch Auskunft, ob Sie auf die häufigsten Atemwegsallergene allergisch reagieren. In der Apotheke wird Ihnen dafür ein Tropfen Blut aus dem Finger entnommen. Mit Hilfe eines Schnelltests wird Ihr Blut dann auf Antikörper gegen jene Allergene untersucht, die häufig für allergische Reaktionen der Nase, der Augen und der Atemwege verantwortlich sind.

Nach dem Test bespricht die/der Apotheker:in das Resultat mit Ihnen. Sie erhalten Empfehlungen zur Behandlung der Allergie bzw. dazu, wie Sie die Allergieprobleme vermindern können. Denn wenn sie wissen, worauf Sie allergisch reagieren, können Sie auch entsprechende Massnahmen treffen. Alle Resultate des Allergie-Checks erhalten Sie selbstverständlich schriftlich.

Tipp: Um zudem zu verhindern, dass eine Allergie wegen Nichtwissens zu chronischen Beschwerden führt – beispielsweise chronisches Asthma aufgrund von allergischem Schnupfen – sollte möglichst rasch ein Test durchgeführt werden.

Mit dem Allergieschnelltest in der Central Apotheke können die zehn häufigsten Allergene, die zu Atemwegsallergien führen, überprüft werden:

  • Pollen wie Beifuss, Birke, Esche (Olivenpollen), Glaskraut, Lieschgras (Pollenallergie)
  • Hausstaubmilbe (Hausstauballergie)
  • Hundepithelien (Hundeallergie)
  • Katzenepithelien (Katzenallergie)
  • Schimmelpilze (Schimmelpilzallergie)
  • Küchenschabe